Allgemeine AGB

Die nachfolgenden allgemeinen Gesachäftsbedingungen gelten für alle Kurse der ADTV-Tanzschule Meyer für alle Unterrichtsräume.
Anmeldung Die Teilnahme am Unterricht kann erst erfolgen, nachdem uns eine vollständig ausgefüllte Anmeldung vorliegt. Mit der Vorlage bzw. Zusendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare und berechtigen im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Unterrichtseinheiten.
Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Dieser wird durch diese Unterschrift automatisch Vertragspartner der Tanzschule Meyer, Frankenthal.
Die Tanzschule verpflichtet sich, bei rechtzeitiger Anmeldung einen Teilnehmerplatz zu reservieren. Sollte der gewählte Termin belegt sein oder mangels Teilnehmer nicht stattfinden, erfolgt eine Benachrichtigung. Für diese Fälle entfallen Kurshonorar und Reservierungspflicht. Bereits gezahlte Kurshonorare werden erstattet, sofern nicht ein anderer Termin gewählt wird. Anmeldungen über das Online-Anmeldesystem der ADTV-Tanzschule Meyer, www.Frankenthal-tanzt-hier.de sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig.

Widerrufsrecht
Die Vertragserklärung Ihrer Online-Buchung können Sie innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Hier für wählen Sie zwischen Brief, Fax oder E-Mail.
Die Frist beginnt Absendung der Anmeldung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Hat der Kunde bereits an Tanzstunden teilgenommen, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt. Der Widerruf ist zu richten an: ADTV-Tanzschule Meyer, Bahnhofstraße 6, 67227 Frankenthal

AGB Paare und Singles

Die Start-Card hat die gewählte Laufzeit von 3, 6 oder 12 Monaten und kann vorzeitig nicht gekündigt werden. Ein Wechsel von Start-Card Small One zu Big One oder Premium ist jederzeit möglich. Sprechen Sie Ihre Tanzlehrerin an. Sie wird Ihnen weiterhelfen. Sollte Ihnen das Tanzen wider Erwarten keinen Spaß machen, so kann die Start-Card 1 Monat vor Ablauf der Vertragsdauer gekündigt werden. Hierfür hält die Tanzschule so genannte Check-Out-Formulare für Sie bereit. Wird die Start-Card nicht gekündigt, verlängert sie sich um die gewählte Laufzeit. Bei Nichtteilnahme zum angemeldeten Kurs erfolgt keine Rückerstattung des Honorars. Der Kursteilnehmer kann Unterrichtsabende, die er nicht besuchen kann, nach Rücksprache vor- oder nachholen, wenn es vom Kursablauf möglich ist. Versäumte Stunden, Krankheitsfall versäumte Stunden können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebotslage in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, so können die versäumten Stunden für einen späteren Zeitpunkt gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht.

AGB Start-Card Jugend

Die Start-Card hat die gewählte Laufzeit von 6 oder 12 Monaten und kann vorzeitig nicht gekündigt werden. Ein Wechsel von Start-Card Small One zu Big One ist jederzeit möglich. Hierzu erhältst du von deinem/r Tanzlehrer/in ein Bestätigungsschreiben zur Vorlage beim Erziehungsberechtigten. Sollte Ihnen das Tanzen wider Erwarten keinen Spaß machen, so kann die Start-Card 1 Monat vor Ablauf der Vertragsdauer gekündigt werden. Hierfür hält die Tanzschule so genannte Check-Out-Formulare für Sie bereit. Wird die Start-Card nicht gekündigt, verlängert sie sich um die gewählte Laufzeit. Bei Nichtteilnahme zum angemeldeten Kurs erfolgt keine Rückerstattung des Honorars. Bei Kursen, bei denen ein Premierenball oder eine Sonderveranstaltung beinhaltet ist, kann bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung keine Honorarvergütung erfolgen. Der Kursteilnehmer kann Unterrichtsabende, die er nicht besuchen kann, nach Rücksprache vor- oder nachholen, wenn es vom Kursablauf möglich ist. Versäumte Stunden, Krankheitsfall Versäumte Stunden können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebotslage in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, so können die versäumten Stunden für einen späteren Zeitpunkt gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht

AGB Jugend-Club

Der Jugend-Club hat die gewählte Laufzeit von 6 oder 12 Monaten und kann vorzeitig nicht gekündigt werden. Ein Wechsel vom Jugend "Small One" zu "Big One" ist jederzeit möglich. Hierzu erhalten Sie von Ihrem/r Tanzlehrer/in ein Bestätigungsschreiben zur Vorlage beim Erziehungsberechtigten.

Der Jugend-Club kann 1 Monat vor Ablauf der Vertragsdauer gekündigt werden. Hierfür hält die Tanzschule so genannte "Check-Out-Formulare" bereit. Wird der Jugend-Club nicht gekündigt, verlängert er sich um die gewählte Laufzeit. Bei Nichtteilnahme zum angemeldeten Kurs erfolgt keine Rückerstattung des Honorars. Bei Kursen, bei denen eine Ballveranstaltung oder eine Sonderveranstaltung beinhaltet ist, kann bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung keine Honorarvergütung erfolgen. Der Kursteilnehmer kann Unterrichtsabende, die er nicht besuchen kann, nach Rücksprache vor- oder nachholen, wenn es vom Kursablauf möglich ist.

Krankheit
Versäumte Stunden im Krankheitsfall, können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebotslage in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, so können die versäumten Stunden für einen späteren Zeitpunkt gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht. Sollte durch ein ärztliches Attest belegt, über einen längeren Zeitraum der Kunde nicht teilnehmen können, wird nach der 4. Krankheitswoche bis zum Wiedereinstieg kein Beitrag gezahlt und eine Ruhezeit eingelegt. Die Vertragsdauer verlängert sich anschliessend um den Zeitraum in dem die Beitragszahlung ausgesetzt wurde.

Ferien und freie Unterrichtszeiten
Währen der RLP-Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Monatshonorare weiter zu entrichten, da es sich bei einem Monatsbeitrag um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird. Die Tanzschule garantiert 40 Unterrichtseinheiten pro Kalenderjahr. Bei einer Halbjahresbuchung mindestens 20 Unterrichtseinheiten und einer 3 Monatsbuchung mindestens 10 Unterrichtseinheiten.

Während er Sommerferien bietet die Tanzschule ein Ferientanzprogramm an.